Kürbiskuchen mit Neapolitaner Schnitten und Frischkäse Frosting

Für mich ist der Kürbis ja DAS Symbol für den Herbst. Deshalb darf da natürlich ein köstlicher Kürbiskuchen mit einer herrlichen Frischkäsecreme nicht fehlen. 

Aufgepeppt wird der Kürbisboden mit den Manner Neapolitaner Schnitten!

 

Viel Spaß beim Nachbacken!

 

*bezahlte Werbung*

 

Fotos: Marco Christian Krenn


Zutaten

 

4 Eier

300g Kristallzucker

500g Kürbispüree

200 ml Pflanzenöl

etwas Zimt

250g Mehl

1 Pkg Backpulver

1 Pkg Manner Neapolitaner Schnitten

1 Pkg Frischkäse

250g Mascarpone

100 g Staubzucker

 


Zubereitung

 

 

Das Backrohr auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

 

Ein Backblech mit Backpapier auslegen.

 

Die Eier gemeinsam mit dem Kristallzucker schaumig rühren.

 

Nach und nach Kürbispüree und Öl hinzufügen. 

 

 

 

  

 Nach und nach Kürbispüree und Öl hinzufügen.

 

Das Mehl, das Backpulver und die gehackten Schnitten miteinander vermengen, hinzugeben und zügig unterrühren.

 

 

 

 

 

 

 

 

Den Teig gleichmäßig auf dem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen und für ca. 35 Minuten backen.

 

Stäbchenprobe durchführen!

 

 

 

 

  

Den fertig gebackenen Kürbiskuchen aus dem Backrohr nehmen und vollständig auskühlen lassen.

 

 

 

 

 

Für das Frosting Staubzucker, Frischkäse und Mascarpone vermengen und gleichmäßig auf dem Kürbiskuchen verteilen.

 

Mit gehackten Manner Schnitten verzieren.  

 

 


Gutes Gelingen!




Kommentar schreiben

Kommentare: 0