Karottenkuchen im Glas mit Neapolitaner Schnitten

Seid ihr noch auf der Suche nach einem perfekten Dessert für euer Osteressen? Dann haben Manner und ich genau das Richtige für euch: Ein saftiger Karottenkuchen mit knusprigen Manner Neapolitaner Schnitten und einer feinen Creme!

Da werden eure Gäste bestimmt begeistert sein!

 

*bezahlte Werbung*

 

Fotos: Marco Christian Krenn


Zutaten

 

Boden:

250 Gramm Mehl

250 Gramm Karotten, gerieben

120 Gramm braunen Zucker

1 Pkg Manner Neapolitaner Schnitten gehackt

3 Eier

60 Gramm Kokosöl, flüssig

120 Gramm Griechisches Joghurt

1 Teelöffel Backpulver

1 Teelöffel Zimt

 

 

 

 

Creme

1 Pkg Frischkäse

250ml Obers geschlagen

4 EL Staubzucker 

Saft einer halben Zitrone

 

1 Pkg Manner Neapolitaner Schnitten gehackt als Deko

 

 


Zubereitung

 

 

 

Zuerst die Manner Neapolitaner Schnitten hacken. 

Anschließend alle trockenen Zutaten vermischen, dann die flüssigen Zutaten hinzu. 

 

 

 

 

 

 

 

 

Teig auf ein Backpapier ausgelegtes Blech geben und für 16 Minuten bei 180°C Ober/Unterhitze backen. 

 

 

 

 

 

Für die Creme Obers schlagen, mit Frischkäse, Joghurt, Zitrone & Staubzucker abschmecken. 

 

 

 

  

Kleine Kreise aus dem Kuchen ausstechen und abwechselnd in Gläser mit der Creme schichten.

Als Topping gehackte Manner Schnitten, Karotten- und Zitronenraspel verwenden. 

 

 

 


Gutes Gelingen!




Kommentar schreiben

Kommentare: 0