Oblaten Torte

Den Torten-Klassiker haben Manner und ich neu interpretiert und die Oblaten sogar selbst gemacht!

Dazu eine herrlich fluffige Schoko-Creme - ein echter Genuss!

 

Viel Spaß beim Nachmachen!

 

*bezahlte Werbung*

 

Fotos: Marco Christian Krenn


Zutaten

 

Für die Oblaten

90 g Butter

1 Ei

1 Päckchen Vanillezucker

100 g Zucker

125 ml Wasser

175 g Mehl

 

Für die Creme

250 g weiche Butter

50 g Staubzucker

3 Eier

200 g Kuvertüre

 

Manner Schokoladeglasur 

 


Zubereitung

Butter schmelzen und mit Zucker und Ei glatt rühren. Anschließend Wasser und Mehl dazugeben. 

 

Tortenform mit Backpapier auslegen, einen Esslöffel Teig hineingeben, verstreichen und ca. 10 Minuten bei 175 Grad backen.

 

Den Vorgang 6x wiederholen.



Für die Creme Butter schaumig schlagen und den Staubzucker unterrühren.

 

Die Eier im Abstand von etwa 1 Minute nach und nach hinzufügen.

 

Die Schokolade in kleinen Stücken im Wasserbad erwärmen und unter die Creme rühren. 



Eine Oblatte mit Creme bestreichen, Oblate auflegen - Vorgang wiederholen bis Oblaten und Creme aufgebraucht sind.

 

Mindestens 1-2 Stunden kalt stellen und mit Schokoglasur verzieren. 



Gutes Gelingen!



Kommentar schreiben

Kommentare: 0