Ostergebäck mit Nuss-Nougat Füllung

 

Ein bekanntes Osterrezept sind die Oster-Pinzen. Als extra Überraschung haben wir den Klassiker aber mit Nougatcreme Ostereiern gefüllt!

 

Viel Spaß beim Nachmachen!

 

*bezahlte Werbung*

 

Fotos: Marco Christian Krenn


Zutaten

 

300g glattes Mehl

130ml Milch

1,5 Pkg. Trockengerm (ca. 10 g)

3 Dotter

50g Kristallzucker

1 Pkg. Vanillezucker

Schale von 1 Zitrone

120g Butter

Prise Salz

8 Manner Nougatcreme Ostereier

 


Zubereitung

 

 

 

 

Germ mit dem Mehl mischen.

 

Milch & Kristallzucker mit Salz, Vanillezucker, Zitronenschale und den Dottern und flüssiger Butter verrühren und zu einem Teig kneten.

 

 

 

 

 

 

 

Teig zugedeckt bei Zimmertemperatur 30 Minuten rasten lassen. 

 

 

 

 

Aus dem Teig 4 Kugeln formen und aus jeder Kugel 2 Stränge rollen.

 

Einen Strang mit gehackten Ostereiern füllen und dann einen Kranz drehen.

 

Alternativ kann man statt dem Kranz auch eine Pinze formen und die Ostereier als Füllung in die Mitte geben, 

 

 

 

 

 

Kranz auf ein Backpapier belegtes Backblech legen, nochmals gehen lassen, mit Dotter bestreichen, trocknen lassen.

 

 

Im vorgeheizten Rohr bei ca. 180 Grad braun backen. 


Gutes Gelingen!



Kommentar schreiben

Kommentare: 0