· 

Pralinen-Trilogie

Ihr seid noch auf der Suche nach einem süßen Valentinstagsgeschenk  – am liebsten etwas zum selber machen? Nichts leichter als das!

Wie wäre es mit köstlichen Pralinen aus feinster Manner Schokolade?

Damit zaubert ihr euren Liebsten ganz bestimmt ein Lächeln ins Gesicht.

 

Viel Spaß beim Verschenken!

 

*bezahlte Werbung*

 


Zutaten

Trüffel-Pralinen mit Zartbitter Schokolade

  • 300 g gehackte Manner Zartbitter Kuvertüre
  • 80 ml Obers
  • 1 TL Vanillemark
  • 30 g Butter
  • 100 g gehackte Manner Vollmilch Kuvertüre (für den Schokoladenüberzug)

 

Weiße-Schoko-Kokos-Pralinen

  • 200 g weiße Kuvertüre
  • 50 g Obers
  • 30 g Butter
  • 1 EL Eierlikör (optional)
  • Kokosraspeln zum Wälzen

 

Vollmilch-Nougat-Pralinen

 

  • 250 g Butter
  • 250 g Nougat
  • 300 g Manner Vollmilch Kuvertüre

Zubereitung

 

 

TRÜFFEL-PRALINEN MIT ZARTBITTER SCHOKOLADE

 

  • Obers mit Vanillemark aufkochen und Schokolade unterrühren. 
  • Anschließend Butter hinzufügen.
  • Nun die Masse in den Kühlschrank stellen. Wenn die Creme kalt ist, mit einer Küchenmaschine aufschlagen und ca. 2 TL große Portionen zu Kugeln rollen und wieder in den Kühlschrank geben.
  • In der Zwischenzeit die restliche Kuvertüre über Wasserdampf schmelzen.
  • Einen Klecks der Schokolade in die Hand geben, die Pralinen darin wälzen und in kleine Papierförmchen stellen.

 

 

 

WEISSE-SCHOKO-KOKOS-PRALINEN

 

  • Obers aufkochen lassen und Schokolade darin schmelzen lassen.
  • Nun die Butter hinzufügen. Kurz abkühlen lassen und optional 1EL Eierlikör hinzufügen.
  • Die Masse in den Kühlschrank geben, bis die Masse kalt ist. 
  • Aus der Masse dann kleine Kugeln formen und in Kokosraspeln wälzen.

 

 

 

VOLLMILCH-NOUGAT-PRALINEN

 

  • Die Butter schaumig schlagen.
  • Das Nougat leicht anwärmen, in die Butter laufen lassen und beides weiter schaumig schlagen.
  • Die Masse in den Kühlschrank geben und kalt werden lassen.
  • Nun kleine Kugeln formen und in flüssige Vollmilch Schokolade tunken.


Gutes Gelingen!


Kommentar schreiben

Kommentare: 0