· 

Reindling mit Neapolitaner Schnitten

Manner und ich haben wieder einen österreichischen Klassiker neu interpretiert: den Reindling mit Neapolitaner Schnitten Füllung!

 

Viel Spaß beim Nachmachen!

 

*bezahlte Werbung*

 


Zutaten

Germteig:

500 g glattes Mehl

1 Dotter

1 Ei

40 g Germ (frisch oder alternativ 2 Päckchen Trockengerm)

250 ml Milch (lauwarm)

70 Kristallzucker

100 g weiche Butter

Salz

Schuss Rum

 

Füllung:

5 TL Butter

6 EL Honig

5 EL Brauner Zucker

2 TL Zimt

4 EL Rum

1 Handvoll Rosinen

1 Handvoll gehackte Walnüsse

75 g Manner Original Neapolitaner Schnitten


Zubereitung

  • Mehl, Salz, Zucker und Trockengerm in einer Schüssel vermischen.
  • Lauwarme Milch, Ei, Eidotter, weiche Butter und Rum nach und nach hinzufügen und 10 Minuten kneten.
  • Den Teig zudecken und 45 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
  • In der Zwischenzeit für die Füllung alle Zutaten in einem Topf erwärmen und dann auskühlen lassen.
  • Den Teig zu einem Rechteck ausrollen und die Füllung darauf streichen. Dann zu einer Art Roulade einrollen und in eine ausgebutterte und mit Mehl bestäubte Form (Topf oder Gugelhupfform) geben und nochmals 30 Minuten gehen lassen.
  • Rohr auf 180°C Ober/Unterhitze oder 165°C Umluft vorheizen und Reindling für ca 40 Minuten backen.
  • Den Reindling noch heiß aus der Form stürzen. 



Gutes Gelingen!


Kommentar schreiben

Kommentare: 0