· 

Rentier Cakepops mit Neapolitaner Crunch

Ihr seid noch auf der Suche nach einem süßen selbstgemachten Weihnachtsgeschenk? Dann sind diese Rentier-Cakepops genau perfekt!

 

*bezahlte Werbung*

 


Zutaten

  • 3 Pkg Neapolitaner Schnitten
  • 3 EL Doppelrahm Frischkäse
  • 100g weiße Schokolade
  • 2 EL Marillenmarmelade
  • Glasur: 400g Vollmilch Schokolade
  • Deko: Cakepop Stäbchen, Fondant in weiß, rot und hellbraun

Zubereitung

  • Neapolitaner Schnitten sehr fein mahlen und mit flüssiger weißer Schokolade, Frischkäse und Marmelade zu einer glatten und kompakten Masse vermengen. 
  • Aus der Masse kleine Bällchen formen. 
  • 50g Schokolade schmelzen, die Stäbchen an einem Ende in die Schokolade tunken und in die Bällchen drücken. Nun die Bällchen mit dem Stäbchen ca. eine halbe Stunde kühl stellen. 
  • Währenddessen für die Glasur die restliche Schokolade schmelzen, die gekühlten Bällchen in die Schokolade tunken und die Glasur fest werden lassen. 
  • Als Deko nun aus braunem Fondant kleine Ohren und Geweihe formen und mit etwas flüssiger Schokolade als „Kleber“ an den Cakepops anbringen. Aus dem weißen Fondant kleine Kreise für die Augen und aus hellbraunem Fondant die Mundpartie formen und mit etwas flüssiger Schokolade anbringen. 
  • Nun mit einem Zahnstocher und flüssiger dunkler Schokolade den Mund, die Augen und Augenbrauen aufzeichnen. Alternativ kann auch ein schwarzer Lebensmittelstift verwendet werden. 

Gutes Gelingen!


Kommentar schreiben

Kommentare: 0